Landesring Mecklenburg-Vorpommern der Deutschen Philatelisten-Jugend e.V.

für junge Briefmarkensammler / innen
Briefmarken Jugend Mecklenburg-Vorpommern: Philatelisten bilden.bewegen.begeistern
Briefmarken Jugend Mecklenburg-Vorpommern: Philatelisten bilden.bewegen.begeistern

Index >> News

RSS Feed


Suche



Philatelie Witze

Jörg in New York beim McDonald. Fragt die Verkäuferin: "Chicken?" - "Nein danke, zum hier essen."

Noch kein Mitglied?

... na dann aber schnell ein Jahr kostenlos mehr als Briefmarkensammeln erleben.

Kostenlose Mitgliedschaft hier!

... und warum wir Sie brauchen. Unterstützen Sie ihr Kind und die Jugend-Philatelie.

Eltern und Kinder gemeinsam

Einzigartiges Sponsoring mit uns? Na klar!


bilden.bewegen.begeistern

Veranstaltung zum TdJB am 15. und 16.06.2021

Holger am 16.09.2021

Am 15. und am 16.06.2021 hatten wir, die Jugendgruppe aus Rechlin, unsere diesjährige Ausstellung zum Tag der Jungen Briefmarkenfreunde in der Rechliner Grundschule. Im letzten Jahr wurde diese Schau online präsentiert, da Corona war. In diesem Jahr war es ähnlich, wir bauten unsere Objekte in den Tafeln in der Schule auf und die Lehrerinnen der Klasse präsentierten. Die Schulleitung wollte keine fremden Personen nach Absprache mit dem Elternrat in der Schule.
Lange schon geplant, vorbereitet und mit der Schulleitung besprochen. Der Schulleiter, Herr Quaschning, ist seit vielen Jahren unser verlässlicher Partner bei dieser Messevorbereitung.
Diese Veranstaltung ist seit vielen Jahren ein ganz fester Bestandteil der letzten Schulwoche, wo die Klassenleiter mit den Kindern viel Veranstaltungen mit Vereinen der Region planen und durchführen lassen. Dies Jahr fiel alles aus, nur unsere Briefmarkenschau wurde präsentiert.
Folgende Objekte wurden gezeigt: Katzen, Hund, Pferde, Märchen, Schmetterlinge und Blumen.
Doch in diesem Jahr ist und war alles anders als zu vor. Keiner war auf diese Situation und auf die Folgen vorbereitet.
Da ein Betreten der Schule durch fremde Personen nicht möglich gewesen war und die Schule auch einer Verschiebung der Briefmarkenschau in den Oktober nicht zustimmte, mussten wir uns was einfallen lassen um die Kinder nicht zu enttäuschen.
Die Schüler der verschiedenen Klassen (Klasse 1 bis 4) waren auch in kleine Gruppen eingeteilt und kamen je Woche an unterschiedlichen Tagen für 2 Stunden zum Unterricht. Die 6 Ausstellungsobjekte wurden 85 Kindern an diesem Tag durch ihre Lehrerinnen präsentiert.
Die Klassenlehrerinnen zeigte zuvor an der Projektionswand die Besonderheiten der Objekte und erklärte alles Notwendige, was die Objekte auszeichnet, wer sie erstellt hatte, welche philatelistischen Besonderheiten es gibt und welche Ausstellungen schon absolviert wurden, auch welche Preise errungen wurden, erklärte die Lehrerin.
Jede Schülerin/er bekam ein kleines Anmeldeblatt mit den wichtigsten Informationen zur Jugendgruppe Rechlin und ein Gastgeschenk (kleine Tüte mit Tiermarken, Süßigkeit und Aufklebern).
Die Klassenlehrerin übernahm praktisch die Funktion der Ausstellungsleitung, die sonst die Gruppenleiterin übernahm.
Es war nur innerhalb von 30 Minuten möglich die Kinder zu begeistern und unsere Philatelie-Gruppe bekannt zu machen.
Nach der Veranstaltung signalisierte die Schule großes Interesse von den Kindern.
Es war eine Möglichkeit, die wir nutzten, um wieder Schüler für unsere Jugendgruppe zu gewinnen. Dies hat auch geklappt, eine Schülerin der Klassenstufe 3 hat schon ihre Anmeldung abgegeben und möchte demnächst in die Jugendgruppe aufgenommen werden. Wir hoffen es melden sich noch mehr Kinder für unsere Jugendgruppenarbeiten.
Die Arbeit mit und über Briefmarken lebt von den persönlichen Begegnungen, von dem Interesse wecken bei den Kindern, vom Miteinander.
Auch für 2022 wurde heute schon von der Schulleitung der Grundschule Rechlin eine weitere Präsentation der Briefmarkenschau von unserer Jugendgruppe Rechlin fest eingeplant.

Briefmarken-Tipps | Presse | Kontakt | Datenschutz | Impressum | Briefmarken | Philatelie | Sitemap