Landesring Mecklenburg-Vorpommern der Deutschen Philatelisten-Jugend e.V.

für junge Briefmarkensammler / innen
Briefmarken Jugend Mecklenburg-Vorpommern: Philatelisten bilden.bewegen.begeistern
Briefmarken Jugend Mecklenburg-Vorpommern: Philatelisten bilden.bewegen.begeistern

Index >> News

RSS Feed


Suche



Philatelie Witze

Die Ehefrau sitzt tränen überströmt zu Hause. "Mein Mann hat mich verlassen" Die Freundin: "Der kommt bestimmt zurück" - "Nein, diesmal nicht, er hat seine Briefmarkensammlung mitgenommen."

Noch kein Mitglied?

... na dann aber schnell ein Jahr kostenlos mehr als Briefmarkensammeln erleben.

Kostenlose Mitgliedschaft hier!

... und warum wir Sie brauchen. Unterstützen Sie ihr Kind und die Jugend-Philatelie.

Eltern und Kinder gemeinsam

Einzigartiges Sponsoring mit uns? Na klar!


bilden.bewegen.begeistern

Briefmarkenuebergabe und Mecklenburg-Vorpommern-Tag in Rostock

Holger am 02.06.2018

Am 17.05.2018 erfolgte im Foyer des Rostocker Rathauses eine Präsentation der 20,00 €-Münze 800 Jahre Rostock / 600 Jahre Universität Rostock sowie die Briefmarke, die am 07.06.2018 zum Verkauf kommt. Daran nahmen auch 2 Mädchen vom Christophorus-Gymnasium teil, deren Arbeitsgemeinschaft vom stellvertretenden Jugendgruppenleiter Peter Schmidt betreut wird. Sie erhielten wie alle 60 Teilnehmer ebenfalls die Ministerkarte mit 2 Sondermarken abgestempelt vom Ersttag in Berlin und Bonn. Dem Vereinsvorsitzende und dem Jugendgruppenleiter wurden eine weiße Ministermappe und eine Münze in einer Schatulle überreicht. Die Präsentation wurde umrahmt von einer Münz- und Briefmarkenschau zum Thema: „Rostock im Spiegel von Münzen und Briefmarken“. In 20 Rahmen wurden 8 Exponate ausgestellt. Darunter auch ein 2-Rahmen-Exponat der Jugendgruppe HansePhil Rostock „Die Hansestadt ROSTOCK unsere liebe Vaterstadt“. Die Ausstellung war bis zum 25.05.2018 für den Besucherverkehr geöffnet und wurde von interessierten Besuchern aufgesucht. Darunter die Klassen 10 und 2A von der Grundschule Lichtenhagen, Schüler der Schule am Alten Markt und auch ein Ehepaar aus Kanada, die sichtlich gerührt waren und sich unter anderen  ins Gästebuch eintrugen.

Vom 18.-20.05.2018 fand in der Innenstadt von Rostock vom Neuen Markt bis zum Universitätshauptgebäude sowie im Stadthafen der 13. Mecklenburg-Vorpommern-Tag statt. Dort haben sich die Staatskanzlei, Ministerien und der Landtag sowie die Stadt- und Landkreise in Pagoden präsentiert, warben unter dem Motto: „800 Jahre Rostock – Vielfalt entdecken im Land zum Leben“ mit Prospeckten dafür und boten ausgewählte Produkte an. Der Sammlerverein „HANSEPHIL“ e.V. war neben der Deutschen Post, Erlebnis: Briefmarken präsent und bot eine Pluskarte und einen Souvenierbrief sowie ältere Belege an. Hier kam es zu angeregten Gesprächen mit Besuchern. Einige ältere Besucher, vor allem Frauen informierten sich über den Verkauf von Briefmarken, aber auch ob sie einen Nachlass der Jugendgruppe übergeben können, was vereinbart worden ist. Mit vielen Veranstaltungen auf dem Neuen Markt, dem Universitätsplatz und im Stadthafen klang der bisher größte Mecklenburg-Vorpommern-Tag aus, der mit einem Besucherrekord von 140.000 abgeschlossen werden konnte.

Manfred Kramer
Jugendgruppenleiter

Briefmarken-Tipps | Presse | Kontakt | Datenschutz | Impressum | Briefmarken | Philatelie | Sitemap