Landesring Mecklenburg-Vorpommern der Deutschen Philatelisten-Jugend e.V.

für junge Briefmarkensammler / innen
Briefmarken Jugend Mecklenburg-Vorpommern: Philatelisten bilden.bewegen.begeistern
Briefmarken Jugend Mecklenburg-Vorpommern: Philatelisten bilden.bewegen.begeistern

Index >> News

RSS Feed


Suche



Philatelie Witze

Eine Frau kommt zum Arzt: "Herr Doktor, ich finde während meiner Regel immer Briefmarken auf der Binde." Doktor: "Bringen Sie die doch mal mit!" Als sie das nächste mal die Briefmarken mitbringt, sagt er: "Das sind keine Briefmarken, das sind Aufkleber von ChiquitaBananen!"

Noch kein Mitglied?

... na dann aber schnell ein Jahr kostenlos mehr als Briefmarkensammeln erleben.

Kostenlose Mitgliedschaft hier!

... und warum wir Sie brauchen. Unterstützen Sie ihr Kind und die Jugend-Philatelie.

Eltern und Kinder gemeinsam

Einzigartiges Sponsoring mit uns? Na klar!


bilden.bewegen.begeistern

Andre am 07.08.2017

Auch in diesem Jahr wurde vom BDPh ein Wettbewerb zum Thema: Alles um und über Luther, ausgeschrieben.

Wir, die Jugendgruppe Rechlin in Zusammenarbeit mit der Regionalen Schule Rechlin, haben uns Gedanken gemacht, um auch unseren Beitrag zu leisten.

Schon zu Beginn des Jahres suchten wir nach passenden Überschriften, coolen Sprüchen, Bildern und Briefmarken zum Thema. Hier half uns die Philateliegruppe Rechlin und die Philatelieverantwortlichen aus Wittenberg. Hier kamen wir an ältere Marken, Karten und Briefe, die das Leben und Wirken von Luther dokumentierten.
Da viele Jugendgruppenmitglieder von uns noch sehr jung sind und nicht so wirklich was mit dem Namen und dem Lebenswerk von Luther anfangen konnten, bearbeiteten nur die älteren Mitglieder das Thema. Es wurde ein Objekt erstellt, welches die Höhen und Tiefen von Luthers Leben wiederspiegelte.

In der Klasse 8 der Realschule wurden Collagen zum selben Thema angefertigt. Es wurde diskutiert, gefachsimpelt, Berichte verfasst, Bilder gemalt und ausgedruckt. So wurde dies Projekt eine Gemeinschaftsarbeit und begeisterte nicht nur die Schüler, auch die Lehrer und die Schüler der anderen Klassen wurden mit einbezogen. Im Im Deutschunterricht, in Geschickte, in Geographie und in Religion war unser Projekt und somit auch die dazugehörigen Briefmarken Gesprächsthema.
Mit viel Disziplin, Durchhaltevermögen und philatelistischen Kenntnissen errangen wir den Sonderpreis der Stiftung.

Der Geldpreis, über den wir uns alle sehr freuten, wurde gerecht aufgeteilt und diente unterschiedlichen Verwendungszwecken.

Wenn man die gesamte Arbeit Revue passieren lässt, so muss man sagen, es war gar nicht so schwer und es hätte eigentlich jede Klasse einen Beitrag zum Thema leisten können!

Wenn man sich Partner, Mitstreiter sucht, kann man viel bewegen, Schüler begeistern und tolle Preise erringen.

Macht also Alle beim nächsten Mal mit und nutzt das Hobby, hier die Philatelie, für die gemeinsame Arbeit und für neue Freundschaften.

Die beigefügte Urkunde hängt jetzt bei uns in der Realschule als Gemeinschaftsprojekt.

Annalena Bresin

Briefmarken-Tipps | Presse | Kontakt | Impressum | Briefmarken | Philatelie | Sitemap